16. Mai 2017

Patria - Stahlrahmen sind einfach schöner :)

dieser grau patria randonneur aus dem satz:
ich hab da noch so ne rohloffnabe daheim und die würde doch gut in ein schnelles, wartungsarmes alltagsrad passen.

klaro, noch den gates riemenantrieb drauf, abgerundet mit gilles berthoud schutzblechen, beleuchtung von SON und der gebla rohbox.

tubus vega evo gepäckträger, trp spyre mechanische scheibenbremsen, sram schalt-/bremshebel und 40er schwalbe marathon racer komplettieren diesen randonneur.



nein das sind keine 26zoll laufräder, nur ein entfernter verwandter des patria helios mit 63cm sitzrohr und 67cm oberrohr länge. dieses alltags- und tourenrad wurde speziell an die ergonomie des fahrers angepasst. pinion p1.18, gates riemenantrieb, SON edeluxII und nabendynamo, hope tech3x2 bremsanlage und einer der letzten tubus locc gepäckträger machen das rad bereit für viele viele kilometer ohne grossen wartungsaufwand.



dieses schmuckstück wird auch den neuen besitzer auf seinen touren begleiten: patria randonneur zona mit sram apex/gx schaltung. grosse kurbel mit grosser kassette bieten viel speed auf der ebene und sogar eine untersetzung für die berge. die laufräder sind dt swiss r460 disc felgen, 350 hinterradnabe und SON28 nabendynamo bei whizzwheels entstanden.
tubus logo evo und duo nehmen das gepäck auf und der cinq5 plugIII liefert den nötigen strom für die usb geräte.


alle räder wurden von uns/der radladen in mannheim nach wunsch konfiguriert bzw. aufgebaut. diese kundenräder sind bereits ausgeliefert.
Kommentar veröffentlichen