23. August 2012

tout terrain silkroad xplore und silkroad rohloff randonneur

ein riesengroßes: EEEENNNNDDDLIIIICCCHHHHHHH!!!!

es hat fast ein jahr gedauert und ganz kurz vor der eurobike wurden wir mit dem neuen flaggschiff von tout terrain bereichert: das silkroad xplore

ausgestattet mit dem pinion p1.18 getriebe ist es eines der ersten räder auf dem käuflichen markt mit dieser antriebseinheit.

ein paar fakten:

gangabstufung: 11,5%
gesamtübersetzung: 636%
gewicht: 3179gramm (getriebe,kurbeln,drehgriff)
zwangssteuerung und läuft im ölbad

karton aufgerissen, rad raus und das wenige was noch zu fertigmachen ist getan (dazu gehört auch die megaleichten ritchey griffe auszutauschen).

kurze runde um den block....sie haben es mal wieder geschafft noch einen oben draufzusetzen.

die gänge flutschen sauber mit sehr kurzen drehbewegungen am schaltgriff, der gewaltige übersetzungsbereich ist erstaunlich und die tiefe, mittige gewichtsverteilung wirken sich positiv auf das fahrverhalten aus.




jetzt zu einem klassiker von tout terrain: das silkroad rohloff
nicht das standards schlecht sind, aber manchmal muß es doch etwas außergewöhnlicher sein und außergewöhnlich sieht für bernd so aus:




der gilles berthoud rohloff drehgriff wurde in mühevoller handarbeit soweit modifiziert um auf die lenkerkonifizierung zu passen, möglichst nah am vorbau für viel platz in der oberlenker position.

www.tout-terrain.de
www.pinion.eu
www.rohloff.de
Kommentar veröffentlichen